FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
15.05.2020

Moderate, prozess- und serviceorientierte und qualitätsbewusste netzwerkorientierte Unternehmen

So lauten die drei größten Unternehmensgruppen, die Prof. Dr. Gerald Oeser in seiner Publikation in der aktuellen Sonderausgabe des International Journal of Retail & Distribution Management identifiziert hat

NEU

Logistikdienstleister investieren möglicherweise viel Zeit erfolglos in Ausschreibungen, da sie nicht die Erwartungen von Industrie- und Handelsunternehmen erfüllen.
Prof. Oeser analysiert deshalb acht Dimensionen von Kriterien, die deutsche Industrie- und Handelsunternehmen bei der Auswahl von Logistikdienstleistern verwenden.
Auf Grundlage der Wichtigkeit dieser Dimensionen für die Unternehmen identifiziert er neun heterogene Cluster und gibt Empfehlungen, wie Logistikdienstleister diese Kundengruppen effizienter und effektiver erreichen können. Das kann helfen die Auslagerung von Logistikleistungen für beide Seiten erfolgreicher zu machen.