FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
13.11.2019

Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis

Am 30.10.2019 fand zum dritten Mal das CintQoop-Netzwerktreffen

cinbtqoop1

unter der Leitung von Prof. Dr. Natalie Bartholomäus und Prof. Dr. Riza Öztürk  im Konferenzbereich der Fachhochschule Bielefeld statt, in diesem Jahr unter dem Titel „Agile Führung und digitale Transformation im internationalen Vergleich“. Das Netzwerktreffen soll die internationale Zusammenarbeit zwischen Fachhochschule und regionalen Unternehmen stärken und die beiden Faktoren Wissenschaft und Praxis miteinander verbinden.

Dieser Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis erfolgte in zwei Veranstaltungsteilen: Der erste Teil des Netzwerktreffens umfasste zwei Impulsvorträge und war sowohl für die Unternehmensvertreter, als auch für interessierte Studierende und Mitarbeiter der Fachhochschule Bielefeld geöffnet. Der erste Vortrag wurde von Dr. Mikhail Nemilentev mit dem Thema „Innovation from the Finnish point of view focusing on digitalization and agile leadership“ gehalten und via Livestream direkt aus Finnland übertragen – digitaler geht es kaum!

Der zweite Vortrag zum Thema „Digitale Transformation und agile Führung – ein Ländervergleich zwischen Deutschland und den USA“ wurde von Prof. Dr. Natalie Bartholomäus gehalten. Beide Impulsvorträge sprachen sowohl die Unternehmensvertreter als auch die anwesenden Studierenden an und entstand eine rege Diskussion.

cinbtqoop2Der zweite Teil der Veranstaltung war nur für die eingeladenen Unternehmensvertreter geöffnet. Hier wurde über Szenarien im HR-Bereich und die Bedeutung von HR für die Unternehmen diskutiert. Im Anschluss haben Prof. Dr. Öztürk und Prof. Dr. Bartholomäus über die Hochschulangebote des Fachbereiches informiert, hier war für die Unternehmen besonders die Weiterbildung der Mitarbeiter/-innen wichtig, da zwei Module („Internationales Projektmanagement“ und „Länderseminar Doing Business in…“) im nächsten Sommersemester für Unternehmensvertreter geöffnet werden. Im Rahmen des gemeinsamen Mittagessens wurden die Details besprochen.