FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Masterstudiengang

Erweiterte Pflegeexpertise – Advanced Nursing Practice (berufsbegleitend)

Studienabschluss:
Master
Studienmodell:
Verbundstudiengang (berufsbegleitend)
Zulassungsbeschränkung:
ja
Studiendauer:
5 Semester
Studienbeginn:
Wintersemester
Studienort:
Bielefeld
Zugangsvoraussetzungen
  • Ein abgeschlossenes ­Hochschulstudium (­Bachelor oder vergleichbar im Bereich ­Pflege, Gesundheit oder Sozial­wissenschaften) 
  • Eine vorliegende Berufszulassung zu den Berufen der Gesundheits- und Kranken­pflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege oder Altenpflege, bzw. als Pflege­fachfrau sowie als Pflegefachmann 
  • Eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung in der Pflegepraxis mit mind. 25% Stellenanteil (der Nachweis ist durch eine entsprechende Bescheinigung der Einrichtung zu erbringen)
Studienziele

Die übergeordnete Zielsetzung des Studiengangs besteht in dem ­Erwerb einer erweiterten pflegepraktischen Expertise zur Übernahme von hochkomplexen pflegerischen, wissenschaftlichen und organisatorischen Aufgaben in den verschiedenen Handlungsfeldern der Pflege. Durch die enge Verzahnung von evidenzbasiertem Wissen und konkretem klinischen Bezug im Studium werden die Studierenden befähigt, eine outcome-­orientierte Gesundheitsversorgung von Nutzerinnen und ­Nutzern im jeweiligen Handlungsfeld zu gewährleisten.

Der Studiengang folgt dem pflegewissenschaftlichen Konzept der ­Advanced Nursing Practice. Es basiert auf einer vertieften und er­weiterten Pflege- und Betreuungspraxis von Pflegebedürftigen und deren Familien, um Behandlungsresultate zielgerichtet zu optimieren.

Studienverlauf

Der fünfsemestrige berufsbegleitende Studiengang Erweiterte ­Pflegeexpertise – Advanced Nursing Practice beginnt immer zum Winter­semester und schließt mit dem Master of Science (M.Sc.) ab.

Das Verbundstudium besteht zu circa 2/3 aus ­Selbststudienabschnitten und circa 1/3 aus Präsenzveranstaltungen. Die Studieninhalte, die in ­traditionellen Studiengängen Gegenstand von Vorlesungen sind, ­werden in mediengestützten Selbstlernphasen mit didaktisch aufbereiteten Lernbriefen vermittelt. Um die ­Lerninhalte zu vertiefen, finden in der Regel an jedem zweiten Samstag im ­Semester ganztägige Präsenzveranstaltungen in kleinen Gruppen statt, in denen die Studierenden u.a. ihr Wissen in ­konkreten Skills Lab-Übungen, Fallstudien und Journal Clubs vertiefen und praxisorientiert anwenden.

Zusätzlich zu den Präsenzveranstaltungen findet ein reger Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden in Kursen und Foren auf der Online­plattform ILIAS statt.

Detaillierte Informationen zu den Inhalten und Zielsetzungen der ­Module finden Sie im Modulhandbuch.

Studieninhalte

1. Semester

  • Professionelle ­Pflegeprozessgestaltung 
  • Quantitative und qualitative Forschung
  • Versorgungsprozessgestaltung im interdisziplinären Kontext
  • Clinical Leadership

2. Semester

  • Konzept- und Rollen­entwicklung von Advanced Nursing Practice
  • Evidence Based Nursing (EBN)
  • Beratung und Intervention in hochkomplexen ­pflegerischen Handlungsfeldern
  • Projektmanagement und ­Organisationsentwicklung

3. Semester

  • Fachbezogenes ­Forschungsprojekt I
  • Case ­Management für ­vulnerable ­Bevölkerungsgruppen
  • Recht im Gesundheits- und Sozialwesen

4. Semester 

  • Fachbezogenes ­Forschungsprojekt II
  • Versorgungsprozessgestaltung im internationalen Kontext
  • Gesundheitsökonomie und Qualitätsmanagement im ­Gesundheits- und Sozialwesen

5. Semester 

  • Master Thesis und Kolloquium
Berufsfelder

Die Absolventinnen und Absolventen können in der direkten Versorgung von Nutzerinnen und Nutzern und deren formellen und informellen Unterstützungssystemen tätig werden und sorgen für eine evidenzbasierte und eigenverantwortliche Steuerung und Koordinierung der Gesundheits­versorgung.

Für klinische Pflegeexpertinnen und -experten besteht die Möglichkeit, in allen Handlungsfeldern von Pflege (z.B. in der gemeindenahen Ver­sorgung) tätig zu sein, um qualitätsorientiert die pflegerische ­Versorgungspraxis weiter zu entwickeln, indem sie Forschungs­ergebnisse in ihr praktisches Handlungsfeld überführen und so als Bindeglied zwischen Pflegewissenschaft und -praxis fungieren.

Bewerbung

Bewerbungszeitraum: 01.06. - 31.08.

Danach ggf. Teilnahme am Losverfahren möglich.

Vorkurse & Studienstart

Veranstaltungen

09
Mai
Sa., 09.05.2020, 11:00 – 17:00 Uhr
FH Bielefeld, Hauptgebäude
Mehr
Zum Veranstaltungskalender