FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

Das Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES) fördert besonders begabte und engagierte jüdische Studierende durch Stipendien und Büchergeld. Bewerberinnen und Bewerber müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung noch mindestens fünf Semester Studienzeit bis zum Erreichen der Förderungshöchstdauer nach BAföG, die der Regelstudienzeit entspricht, vor sich haben. Für Studierende in einem Bachelorstudiengang wird in diese Regelstudienzeit auch die sich an den Bachelor anschließende viersemestrige Masterphase eingerechnet.

Bewerbungen für ein Masterstudium sind auch möglich. Das ELES fördert nur viersemestrige Master. Die Bewerbung muss am Beginn des Masterstudiums erfolgen. Es besteht keine Einschränkung der Studienrichtung.

Studierende in der Studierendenförderung erhalten ein Stipendium von maximal 649,– Euro im Monat; darüber hinaus wird den Stipendiat_innen eine Studienkostenpauschale in Höhe von 300,– € gewährt. Zusätzlich zur Förderung können den Stipendiaten und Stipendiatinnen gegebenenfalls ein Familien- und Kinderbetreuungszuschlag sowie Zuschläge zur Krankenkasse und Pflegeversicherung gewährt werden.

Bewerbungsfristen

15. Juni für die Aufnahme in die Studierendenförderung zum Wintersemester

15. Dezember für die Aufnahme in die Studierendenförderung zum Sommersemester

Weitere Informationen finden Sie hier.