FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Leben, Politik und Gestaltung am Beispiel der WohnKultur der 20er Jahre in Bielefeld

Wohnkultur_20er_1Eine Ausstellung entsteht!
Im Projekt WohnKultur wird seit sieben Semestern im Fach Medienpädagogik - Ästhetik und Kommunikation unter Leitung von Prof. Kurt Johnen eine multimediale Ausstellung zu den Wohnverhältnissen nach 1900 und den Auswirkungen auf die damaligen Architekturformen bis zu den 30er Jahren gearbeitet und geforscht.

Inhaltliche Aspekte
Heeper Fichten, Wellensiek und Königsbrügge als Wohnhöfe und Siedlungsgebiete der 20-er Jahre in Bielefeld stehen im Mittelpunkt.
Anhand dieser Wohnhöfe der genossenschaftlichen Wohnungsbaugesellschaften und herausragende profane bürgerliche Bauten in Bielefeld Mitte gehen wir der Frage nach, welche Einflüsse der Wohnungsbau und seine Formensprache auf Lebensgefühl und Lebenszusammenhänge haben. 

Wohnkultur_20er_2Die Ausstellung
Aus den bisher über 40 Einzelplakaten entstand die endgültige Sonderausstellung:

Die kristalline Zeit
mit einem einheitlichen grafisch (Sonja Hiller) und textlich (Kurt Johnen) überarbeiteten Erscheinungsbild. Die Ausstellung wurde am 11. September zum Tag des Denkmals im Historischen Museum eröffnet. Schwerpunktmäßig werden Architektur und Schmuck an den Gebäuden analysiert und multimedial aufgearbeitet. Die Ausstellung endet am 23.10.05.