FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
04.11.2019

Musik für die Soziale Arbeit

Bachelor-Studiengänge des Fachbereichs Sozialwesen präsentieren sich in Köln

INFO

Bielefeld (fhb). Der Qualifizierungsbereich Musikalische Bildung des Fachbereichs 4 Sozialwesen der FH Bielefeld präsentiert sich zum ersten Mal anlässlich des Infotags Musikstudium in der Hochschule für Musik und Tanz (HfMT) Köln. Der von der Landesmusikakademie NRW organisierte Infotag bietet jungen Menschen, die sich für Musik interessieren einen Überblick über nahezu alle Musik-Studiengänge in Nordrhein-Westfalen. Im Foyer der Hochschule sind nicht nur Stände der Musikhochschulen in Detmold, Düsseldorf, Essen, Münster sowie der Musikstudiengänge der Universitäten Bielefeld, Dortmund, Münster, Siegen und Wuppertal sowie der Hochschule für Kirchenmusik Herford-Witten zu finden, sondern auch ein Infostand zu den Bachelor-Studiengängen des Fachbereichs Sozialwesen. Hier bietet vor allem der Qualifizierungsbereich Musikalische Bildung Studierenden die Gelegenheit, sich intensiv mit den Einsatzmöglichkeiten von Musik in kindheitspädagogischen und sozialen Handlungsfeldern auseinanderzusetzen.

Die musikbezogenen Seminare vermitteln Wissen und Kompetenzen im Bereich der musikalisch-künstlerischen Praxis, des methodischen Einsatzes von Musik in unterschiedlichen Handlungsfeldern sowie der Potenziale von Musik zur Entwicklung einer eigenen pädagogischen, bzw. sozialarbeiterischen Professionalität und Reflexivität. Absolvierende des Qualifizierungsbereichs nehmen aktiv an den Semesterkonzerten teil und erhalten Einblick in aktuelle Forschungsprojekte im Kontext Musikalische Bildung.

Der Landesverband der Musikschulen in NRW, das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr, der Bundesverband der Gesangspädagogen und der Deutsche Tonkünstlerverband beteiligen sich ebenfalls.
Im Vordergrund des Infotags in der Hochschule für Musik und Tanz steht das persönliche Beratungsgespräch, einen Überblick über Studienbereiche bieten parallellaufende kurze Vorträge im Kammermusiksaal HfMT Köln, darunter um 14 Uhr „Musik in kindheitspädagogischen und sozialen Handlungsfeldern“ von Prof. Dr. Juliane Gerland, Studiengangsleiterin Pädagogik der Kindheit sowie Professorin im Lehrgebiet Musik in kindheitspädagogischen & sozialen Handlungsfeldern der FH Bielefeld.

Die Hochschule für Musik und Tanz (Unter Krahnenbäumen 87, 50668 Köln) liegt in Fußnähe zum Hauptbahnhof. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen: www.landesmusikakademie-nrw.de.

Die Landesmusikakademie NRW wirkt seit 1989 für ganz Nordrhein-Westfalen als Veranstalterin musikalischer Fort- und Weiterbildungen, als Bildungsstätte und Probenort sowie als Vernetzungspartnerin und Projektträgerin. Sie wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft institutionell gefördert und bildet mit Kursen, Lehrgängen, Tagungen, Konzerten und Projekten einen Knotenpunkt musikalischer Arbeit in ganz NRW.