FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Elektrotechnik am Campus Minden – Kompetenzen

Das Kernteam der Elektrotechnik am Campus Minden wird gebildet von drei Professoren und zwei wissenschaftlichen Mitarbeitern; es wird ergänzt um weitere Professoren, Lehrkräfte, wissenschaftliche Mitarbeiter und Lehrbeauftragte aus verwandten Disziplinen innerhalb desselben Fachbereichs.

An einer Fachhochschule richtet sich die Kompetenz und der Einsatz dieses Teams zunächst danach aus, gute Qualität in der anwendungsorientierten Lehre auf Bachelor- und zukünftig auch Masterebene zu bieten. Ganz bewusst ist das Lehrcurriculum der Elektrotechnik am Campus Minden breit aufgestellt, um für die Absolventen eine solide Basis in ihrem dynamischen Fachgebiet zu gewährleisten.

Die gemeinsame Basis der Professoren ist die bei allen dreien jeweils sehr breit gefächerte individuelle Expertise und ihre ausgeprägte eigene Industrieerfahrung. Nach klassischer Sichtweise stammen sie aus der nachrichtentechnischen Fachrichtung. Aus moderner Sichtweise sind die hervorstechenden Gemeinsamkeiten ihre Kompetenzen im Systems Engineering in verschiedenen Anwendungsgebieten, sowie Erfahrung mit Elektronik auf Schaltungsebene. Als Team arbeiten sie darüber hinaus mit sehr viel Erfahrung in eingebetteten Systemen und in der Automatisierungstechnik der Fertigungs- und Prozessautomatisierung. Darüber hinaus haben sie ergänzende individuelle Expertisen in den Bereichen der Hochfrequenzmesstechnik, der elektromagnetischen Verträglichkeit, in der Softwaretechnik, in der Regelungstechnik und in der Avionik.

Die wissenschaftlichen Mitarbeiter unterstützen diese Kompetenzen mit ihrer Erfahrung zum einen in den Bereichen von Software eingebetteter Systeme und der Digitaltechnik, zum anderen in den Bereichen der elektrischen Antriebstechnik und der Hochspannungstechnik.

Wesentliches Bindeglied aller Aktivitiäten ist die Faszination und die Begeisterung für die Elektrotechnik in ihrer Dynamik und ihrer Schlüsselrolle für die Technologien von morgen auf Grundlage der anwendungsorientierten Technik von heute. In zunehmendem Maße erfolgt dies auch in Form von Forschungsaktivitäten und Industriekooperationen.