FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Sonstiges Programm


Schülerlabor

Stark Fotoo_zdi_Schlerlabor_CMYK_PfadEin Aktionsstand mit Experimenten und Modellen für Klein und Groß. Getreu dem Motto des zdi-Schülerinnen und Schülerlabors experiMINT: Experimentieren– Anfassen – Fragen stellen gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel „Mechatronik meets Mindstorms“, „Roberta“ oder „Wie funktioniert eine Brennstoffzelle?“!

Projektleitung:
Dipl.-Soz. Silja Stark
Dipl.-Phys. Susanne Schüler


Wissensquiz Elektromobilität –
Wie kommt die Sonne in den Tank?

elektromobilitt Dr HaubrockWie viel weißt Du über die Techniken der Zukunft?
Welche Emissionen verursacht ein Elektrofahrzeug? Und wie sieht so
ein Elektroauto überhaupt aus? Lass Dir das spannende „Wissensquiz
Elektromobilität“ nicht entgehen und erfahre mehr über diese
wichtigen Themen. Denn Mobilität und Klimaschutz gehen jeden etwas
an! Alle erfolgreichen Teilnehmer des Wissensquiz' erhalten das
Expertenzertifikat „Elektromobilität“.

Projektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Jens Haubrock
Prof. Dr. rer. nat. Bernd-Josef Schumacher

 


Konstruiert und baut im Team
eine tragfähige Holzbrücke

Foto Feyerabend Konstruktionen PapierIMG_7191Wetteifere im Workshop um die ideenreichste Brückenkonstruktion und versuche durch geschickte Gestaltung der Holzbrücke die höchste Tragfähigkeit zu erreichen! Als Baumaterial werden Bausteine aus Holz, Paketschnur und dünne Holzstäbe verwendet. Die Teams müssen sich entscheiden für Konstruktionen, bei denen zahlreiche oder wenige Brückenbausteine eingesetzt werden. Die jeweilige Tragfähigkeit der Konstruktion wird im zerstörenden „Selbstversuch“ für die Zuschauer ermittelt. Teams mit besonders tragfähigen Brücken werden prämiert!

Projektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Franz Feyerabend

 

Umfallmaschine. Der erstaunliche Selbstversuch.

IMG_1192Stell Dich vor die „Umfallmaschine“ – Du wirst staunen, was geschieht! Über optische Sinnestäuschungen kann man sich wirklich wundern: Die Dinge erscheinen plötzlich anders, als sie in Wirklichkeit sind! Doch können solche Sinnestäuschungen uns mehr als nur verwirren? Die Maschine ist für alle, denen Umfallen nichts ausmacht. Du fällst weich!



Projektleitung:

Prof. Dr. rer. nat. Michael Karger
Prof. Dr.-Ing. Franz Feyerabend 

 

Fang die Sonnenstrahlen ein - for girls only.
Bau dir eine Solarfigur

Fang die SonnenstrahlenWir fangen die Strahlen ein und bauen aus einem Solarmotor, einem Bruchstück einer Solarzelle, aus Silberdraht und Federn ein Solar-Drehobjekt, das sich in der Sonne oder unter der Schreibtischlampe dreht. Das ist eine Möglichkeit, die Sonnenenergie zu nutzen! Du kannst das Objekt mit nach Hause nehmen. Dies ist ein Angebot nur für Mädchen!

Projektleitung:
Dipl.-Sozialpäd. Brigitte Böwingloh

 


Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungen

Langer KT7_panzer_300Auf den Spuren des großen Erfinders der Renaissance können GENIALE-ForscherInnen hier originalgetreu nachgebaute technische Geräte ausprobieren und ein Gespür für den großen Erfindergeist sowie modernste Produkttechnik bekommen. Auf Basis der über 500 Jahre alten technischen Skizzen Leonardos haben Studierende der Produktentwicklung der Fachhochschule Bielefeld mit viel Phantasie und Kreativität funktionstüchtige Geräte konstruiert und gefertigt. Die Ausstellung lässt sowohl das Genie Leonardos als auch die faszinierende Arbeitsweise der jungen Konstrukteure lebendig werden. 


Projektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Horst Langer

 

Versuch's mal: Krokodilklemmen, Gummibärchen und Kuhfuß. zdi-Schülerinnen und Schülerlabor experiMINT

Stark Fotoo_zdi_Schlerlabor_CMYK_PfadExperimentieren, Anfassen, Fragen stelllen! Spannende Experimente mit Alltagsgegenständen erwarten Kindergartenkinder und ihre Eltern. Nicht nur die Kleinen werden Anregungen für ihre Umwelt erhalten, sondern auch für die Erwachsenen werden sich neue Perspektiven ergeben! Die Experimente sind für die Kinder leicht verständlich, einfach zu merken und können so zuhause alleine oder zusammen mit den Eltern nachgemacht werden.

Projektleitung:
Erina Buck



Versuch's mal: Energie - Sonne, Magnete & Fahrzeuge.
zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT

Stark Fotoo_zdi_Schlerlabor_CMYK_PfadExperimentieren, Anfassen, Fragen stellen. An vier betreuten Stationen kannst Du zu den Themen Sonne-Wärme- Energie, Magnetismus-Elektrizität und Fortbewegung selbst forschen und frei experimentieren!

Projektleitung:
Erina Buck



Versuch's mal: "Bumerangs & andere Ufos" oder "Verkehrte Welt".
zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT

Stark Fotoo_zdi_Schlerlabor_CMYK_PfadIn diesem Workshop kannst Du mit verschiedenen physikalischen Phänomenen experimentieren. Was fliegt, was nicht? Warum kommen manche Bumerangs zurück, andere nicht? Experimentiere mit verschiedenen Gegenständen und überprüfe ihre Flugfähigkeit. Oder experimentiere mit Spiegeln und versuche herauszufinden, wie Du mit einem Periskop um die Ecke schauen kannst und wie ein Kaleidoskop funktioniert! Male Dein „Spiegelbild“ und untersuche, welche ungeahnten Möglichkeiten Spiegel uns bieten.

Projektleitung:
Ute Michaelis


Versuch´s mal: Elektrik und Elektronik. zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT

Stark Fotoo_zdi_Schlerlabor_CMYK_PfadAus verschiedenen Bausätzen könnt Ihr unter Anleitung ein Radio mit einfachem Kopfhörer, eine Miniorgel oder einen Windgenerator konstruieren. Die Modelle sind leicht zu bauen und veranschaulichen auf einfache Weise, wie z. B. durch Windenergie Elektrizität erzeugt wird, wie Sender empfangen werden oder wie stufenlose Tonhöhenverstellung bei einer Mini-Orgel funktioniert. Versuch's selbst mal!

Projektleitung:
Ute Michaelis


Versuch's mal: Erneuerbare Energien.
zdi-Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT

Stark Fotoo_zdi_Schlerlabor_CMYK_PfadWie funktionieren eigentlich solarthermische Energieumwandlung, Photovoltaik und Brennstoffzelltechnik? Erneuerbare Energien sind schon heute alltäglich und doch gibt es noch viel zu entdecken und zu entwickeln. Hier könnt Ihr diese Zukunftstechnologien ausprobieren und besser kennen lernen! Baut Euch einen Tischlüfter, eine Sonnenblume oder ein Hubschraubermodell mit Solarenergie für den Schreibtisch! Für Jugendliche ab 17 Jahren.

Projektleitung:
Ute Michaelis


Spielst Du noch oder rechnest Du schon? Mit Spielkonsole & Co. zum Supercomputer der Zukunft

SupercomputerCommodore C64 & Co. Das waren noch Zeiten! Und es ist erstaunlich, was mit diesem „Krümelcomputer“ alles möglich war. Der PC und die Spieleconsole von heute sind dagegen wahre „Monstermaschinen“. Kann man diese Rechenleistung auch für etwas anderes nutzen als zum Spielen, z. B. um Alzheimer zu heilen? Ja, und ob! Jeder kann mitmachen.


Referent:

Prof. Dr. rer. nat. Christian Schröder


Kleine Helfer für das „intelligente Dreirad“ von morgen. Assistenzsysteme für die Fahrräder der Zukunft

Dreirad DetailWas macht ein Fahrzeug „intelligent“? Selbst ausprobieren und live erleben könnt Ihr innovative Techniken an einem intelligenten Dreirad. Jedes neuere Auto hat einen Bremsassistenten, eine automatische Schaltung und andere moderne Assistenzsysteme. Fragt die Forscher selbst, wie Fahrzeuge von morgen funktionieren und wie sie entwickelt werden!

Projektleitung:
Prof. Dr.-Ing. Rolf Naumann
Dipl.-Ing. Manfred Hermanski
Sönke Lück, B.Sc.