FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
10.07.2019

Dritte Kohorte Studierender erwirbt „EPLAN Zertifikat“

21 Studierende legten erfolgreich eine Prüfung zur Projektierungssoftware für elektrotechnischer Anlagen ab.

Gruppe Studierender mit Urkunden

Studierende des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) haben die Möglichkeit im Rahmen der Vorlesung „Anlagenplanung“, von Prof. Dr. Jens Haubrock, ein sogenanntes „EPLAN Zertifikat“ zu erwerben.

Das Zertifikat wird vom CENTRE OF COMPETENCE FOR EPLAN CERTIFICATION und der Technischen Akademie Esslingen vergeben. Diese Gelegenheit nutzten jetzt 21 Studierende aus den Bachelorstudiengängen Elektrotechnik, Regenerative Energien und Wirtschaftsingenieurwesen. Zu diesem Zweck legen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Prüfung ab, die neben einem theoretischen Part auch die Anwendung der Software zur Projektierung elektrotechnischer Anlagen umfasst. „Der Mehraufwand lohnt sich. Viele Unternehmen arbeiten mit dieser Software und schätzen das bereits während des Studiums gezeigte Engagement und das damit verbundene Vorwissen“, so Haubrock.

Die Prüfung wurde am 24. Juni von Dirk Hansmeier, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich IuM, abgenommen. Prüfungsinhalte waren die Grundlagen des Aufbaus und der Strukturierung einer elektrotechnischen Projektierung in Theorie und Praxis, in Verbindung mit der logischen und funktionalen Überprüfung der Schaltplandokumentation. Die Übergabe der Zertifikate erfolgte am 05. Juli in den Räumlichkeiten der FH Bielefeld. Bereits zum dritten Mal können sich Studierende des Fachbereichs IuM nun als „ECS – EPLAN Certified Students“ beschreiben. (th)