FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
Studierendes des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik sitzen im Hösaal.
Eine Person schaut in ein Mikroskop. Dahinter sitzen weitere Personen an einem Tisch.
Vier Studenten sitzen mit ihren Laptops auf dem Gang im Lernbereich.
Zwei personen stehen auf dem Dach des FH-Gebäudes bei der Photovoltaikanlage und führen Messungen durch.

Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik

 

CORONA-VIRUS: RELEVANTE INFORMATIONEN FÜR DEN FACHBEREICH IUM

 

Aktuelles

Ausfüllen einer Umfrage

Onlinestudie der Technische Universität Darmstadt zur Situation von Studierenden und Bediensteten an Hochschulen in Zeiten der COVID-19 Krise.

Mehr
Studienstart

Hier finden Sie die Stundenpläne für das Sommersemester 2020. Die Seite wird laufend aktuallisiert!

Mehr

Presse

Eine Hand gibt etwas auf einem Tablet ein, im Hintergrund sind Menschen an Laptops zu erkennen
03.07.2020

Gütersloher Studierende entwickeln Lösungen für Corona-Probleme

Durch Prognosemodelle und Online-Buchungssysteme lassen sich überfüllte Geschäfte vermeiden.

Mehr
Ein dreistöckiges Gebäude mit dem Schriftzug
02.07.2020

Fachhochschule favorisiert Mansergh-Quartier in Gütersloh

Bis zu 1.200 junge Menschen sollen künftig am Campus Gütersloh studieren.

Mehr
Folie1
30.06.2020

Summer School on Energy Eсonomics

Mehr als 44 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Universität St. Petersburg, der FH Bielefeld und des deutschen Energietransportnetzbetreiber 50Hertz tauschten sich online zum Thema Energiemärkte in der Corona-Krise aus.

Mehr
Screenshot Online-Veranstaltung meet HARTING
22.06.2020

Bewerbungstipps online

Knapp 30 Studierende von Universität und Fachhochschule Bielefeld nutzten die Chance, Bewerbungstipps von Expertinnen in Personalfragen bei Harting zu erhalten.

Mehr
In einem Ausstellungsraum stehen Exponate auf Sockeln, im Hintergrund hängt ein großes Plakat der Mona Lisa
17.06.2020

DA VINCI 500 in den Katalog der Online-Plattform „Wissenschaftliche Sammlungen“ aufgenommen

Das Portal fördert die Sichtbarkeit von Sammlungen mit direktem Nutzen für Lehre und Forschung.

Mehr