FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Auslandsaufenthalte im praxisintegrierten Studium (Foto von Thomas Handke, FH Bielefeld)


Hier finden Sie Informationen zu Auslandsaufenthalten im Rahmen eines praxisintegrierten Studiums.

Welche Möglichkeiten habe ich?

Sie haben prinzipiell die gleichen Möglichkeiten wie Vollzeitstudierende unter Berücksichtigung der besonderen Strukturen des praxisintegrierten Studiums: Sie können ein Auslandssemester machen, einen Praxisaufenthalt (betriebliche Praxis) im Ausland absolvieren oder an einem kürzeren Auslandsaufenthalt wie einer Summer School teilnehmen. Welche Art von Aufenthalt Sie auch planen, sprechen Sie immer frühzeitig mit Ihrem Unternehmen über einen möglichen Auslandsaufenthalt in der Theorie- oder Praxisphase.

 

Auslandssemester

Eine Übersicht der Partnerhochschulen Ihres Fachbereichs finden Sie auf unseren Webseiten. Recherchieren Sie als praxisintegrierte*r Studierende*r die Semesterzeiten auf den Webseiten der jeweiligen Hochschule, an die Sie für ein Auslandssemester gehen möchten, und stimmen diese mit Ihren Theoriephasen ab. In den meisten Fällen werden Semesterzeiten und Theoriephasen nicht übereinstimmen. Hier ist die Absprache mit Ihrem Unternehmen wichtig, ob es dennoch eine Möglichkeit geben könnte, ein volles Semester im Ausland zu verbringen. Interessant können hier auch Hochschulen sein, die Trimester anbieten, da diese kürzer sind als Semester (z. B. einige Hochschulen in Nordamerika oder Skandinavien).

Grundsätzlich können Prüfungsleistungen aus dem Ausland an der FH Bielefeld anerkannt werden. Sprechen Sie Ihre*n Prüfungsausschussvorsitzende*n oder Studiengangsleiter*in frühzeitig an, um zu klären, welche Modulprüfungen Sie im Ausland ablegen können. Klären Sie auch, ob Sie wegen des Auslandsaufenthalts eventuell Prüfungen verpassen würden und wann Sie diese nachholen könnten.

Weitere Infos – Studium im Ausland

 

Praxisaufenthalt (betriebliche Praxis) im Ausland

Fragen Sie nach der Möglichkeit, eine Praxisphase in einer Auslandsniederlassung Ihres Unternehmens zu absolvieren. Praxisaufenthalte (betriebliche Praxis) im Ausland können mit Stipendien gefördert werden.

Weitere Infos – Praktikum im Ausland

 

Kurzaufenthalte

Alternativ können Sie einen Kurzaufenthalt (ca. 2-6 Wochen) im Ausland ins Auge fassen. Hierunter fallen z.B. Aufenthalte in einer Auslandsniederlassung Ihres Unternehmens zum Anfertigen einer Abschlussarbeit oder Summer bzw. Winter Schools (quasi ein Blockkurs an einer ausländischen Hochschule). Diese werden zum Teil auch über Programme mit Stipendien organisiert wie z.B. Fulbright, GoEast oder vom DHIK.

Weitere Infos - Kurzaufenthalte

 

Fulbright – Summer Institute Duale Studiengänge

Fulbright – Summer Institute FH Studierende

GoEast – Sommer- & Winterschulen

DHIK – Chinese Project Semester

DHIK – Winterschule Mexiko