FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Fortbildung

Die Rahmenbedingungen
  • Ziel: Befähigung von Lehrenden zur Erstellung VR-basierter Lernaufgaben sowie zur Integration dieser in Unterricht und Praxisanleitung
  • Konzept: Blended Learning unter Integration der Lernplattform ILIAS
  • Zeitraum: 18 Monate (Anfang 2021 – Mitte 2022)
  • Umfang: inkl. Selbstlern- und Reflexionsphasen 180 Stunden
  • Präsenzeit je Modul: ca. 16 Stunden


Das Bild zeigt eine VR-Brille auf einem Bücherstapel.

Bewährtes mit Digitalem verbinden: Lernaufgaben mit VR-Technologie anreichern

Lernaufgaben haben sich in der Pflegeausbildung als geeignete Methode zur Förderung des Theorie-Praxis-Transfers bewährt. Der Einsatz von Lernaufgaben ermöglicht das Aufgreifen von Wissen, das im schulischen Kontext erworben wurde und die Übertragung auf eine individuelle Pflegesituation, die die Auszubildenden im beruflichen Kontext erleben (Müller, 2013). In unserer Fortbildung wird VR-Technologie in die Lernaufgaben eingebettet, sodass eine innovative Technologie mit einem etablierten didaktischen Konzept verknüpft wird.

 

Das Bild zeigt zwei Menschen, die im Tandem Gleitschirm fliegen..
Entwicklung der Lernaufgaben in Tandems zur Stärkung der Lernortkooperation

Das Bildungspersonal unserer Praxispartner sieht Verbesserungsbedarf bei der Kooperation der verschiedenen Lernorte (Pfeifer et al., 2021). In unserer Fortbildung begegnen wir dem Problem, indem  das betriebliche und schulische Bildungspersonal gemeinsam und gleichberechtigt teilnimmt. So wird ein Austausch und eine Annäherung zwischen den verschiedenen Perspektiven ermöglicht. Vertieft wird der Perspektivwechsel, wenn die Teilnehmenden in Tandems aus Lehrkräften und Praxisanleitenden eigene VR-basierte Lernaufgaben entwickeln. Später setzt das Bildungspersonal in lernortübergreifender Zusammenarbeit die Lernaufgaben mit den Auszubildenden um.

 

Das Bild zeigt ein Strichmännchen, dass Zettel, einen Laptop und ein Buch jongliert.
Lehrende erfahren das Lernen mit digitalen Medien als Lernende

Unsere Fortbildung wird als Blended Learning-Format angeboten, sodass sich Selbstlernphasen mit Präsenzphasen abwechseln. Technisch ermöglicht wird das durch die Lernplattform ILIAS und ein Videokonferenzsystem.  So lernen die Teilnehmenden vielfältige mediendidaktische Möglichkeiten als Lernende kennen und verbessern neben ihrer technischen Bedienkompetenz auch ihre medienpädagogischen Fähigkeiten.

 

Modulübersicht
Module 1-5 werden beschrieben

Klicken Sie die Grafik für eine vergrößerte Ansicht an.

 

Literatur

  • Müller K (2013) Lernaufgaben. In: Roswitha Ertl-Schmuck und Ulrike Greb (Hg.): Pflegedidaktische Handlungsfelder. Weinheim, Basel: Beltz Juventa (Pflegepädagogik).
  • Pfeifer L, Nauerth A, Raschper P, Freese C, Bräkling S (2021) Innovative Lehr-/Lernszenarien in den Pflege- und Gesundheitsberufen. Working Paper-Reihe der Projekte DiViFaG und ViRDiPA; 2. Bielefeld: Fakultät für Erziehungswissenschaft AG 9 (Medienpädagogik, Forschungsmethoden und Jugendforschung).

 

Bildquellen

  • Bücher und VR-Brille: opencliparts-vectors auf pixabay.com
  • Tandemsprung: jaclou dl auf pixabay.com
  • Jongleur*in: Manfred Steger auf pixabay.com
  • Modulübersicht: eigene Darstellung