FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
14.05.2021

Ein gelungener Austausch über die Tagespflege - Norwegische Forscherinnen referieren an der FH Bielefeld.

Bielefeld (fhb). Forschungen über Tagespflege aus internationaler Perspektive betrachten und diskutieren – diese Chance bot sich für Studierende des Bachelorstudiengangs Pflege im zweiten und achten Semester am 06.05.2021 im Rahmen der dritten International Week der FH Bielefeld.

International Week

Die im digitalen Format durchgeführte Veranstaltung begann mit einer Vorstellung des hochschuleigenen Forschungsvorhabens „Weiterentwicklung und Qualitätsverbesserung von Tagespflege für ältere Menschen in NRW (TpQ)“, welches unter der Leitung von Prof. Dr. Christa Büker und Prof. Dr. Änne-Dörte Latteck vom Fachbereich Gesundheit steht. Anschließend hatten Studierende, Lehrende und Forschende die Möglichkeit, von zwei Referentinnen aus Norwegen mehr über die dortigen Forschungen im Bereich der Tagespflege zu erfahren und zu diskutieren:

Professorin Anne Marie Mork Rokstad vom Molde University College stellte in ihrem Vortrag “Day care for people with dementia in Norway” verschiedene Forschungsprojekte und -ergebnisse vor. Im Anschluss berichtete Professorin Ingeborg Pedersen von der Norwegian University of Life Sciences in Ås über “Farm-based day care for people with dementia” – eine innovative Form der Tagespflege in Norwegen. Beide Vorträge lieferten den Zuhörenden einen spannenden Einblick

Bildschirmfoto 2021-05-06 um 11.47.17

in internationale Forschungsaktivitäten. „Die Veranstaltung hat einmal mehr den Forschungsbedarf im Bereich der Tagespflege verdeutlicht und zahlreiche Impulse für unser eigenes Forschungsvorhaben gegeben“, so das Resümee von Prof. Dr. Christa Büker. Mit beiden norwegischen Forscherinnen soll zukünftig der Kontakt und der Austausch bestehen bleiben.