FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
20.04.2021

Vortrag Isadora Tast

Am Montag, 19.04.2021, um 18.00 Uhr ist die Fotografin Isadora Tast zu Gast und wird über ihre Projekte und Arbeitsweise sprechen.

preview-2021-isadora-tast_1

Isadora Tast lebt als freischaffende Fotografin in Hamburg. Sie studierte Fotografie an der Fachhochschule Bielefeld und schloss ihr Diplom 2002 mit der Porträt-Serie „Schmerzlich-süße Zeit“ ab. Für diese Arbeit über Jugendliche in der Pubertät erhielt sie den BFF-Förderpreis, eine ADC-Auszeichnung sowie den Kodak Nachwuchs Förderpreis.



Das Gabriel-Gruner-Stipendium 2004 ermöglichte ihr die Realisierung von „Schnipseljagd durch Deutschland“, ein Stipendium des Kulturwerks der VG Bild-Kunst förderte der Arbeit „Mother India - Searching for a Place“ über Aussteiger*innen in Indien, die 2009 als Bildband bei Peperoni Books erschienen ist. Ein weiteres Stipendium des Kulturwerks der VG Bild-Kunst unterstützte die Vor-Ort-Recherche und Portraitserie über Schauspieler*innen in Hollywood.  Der Bildband "Hollywood Calling" wurde dann 2020 bei der edition Fotohof verlegt.

In der Fotografie fand Isadora Tast die Möglichkeit, ihrer Neugierde auf Menschen nachzugehen. Identitätssuche und -findung sind dabei immer wieder Themen, die sie interessieren, – sowohl innerhalb ihrer freien Arbeiten als auch bei Aufträgen.

 

“Hollywood Calling”


„Hungern musste ich nie. Aber hungern als Schauspieler, das tust du immer. Deine Seele hungert, und dein schauspielerischer Instinkt. Immer. Die musst du füllen und füttern.“ (Zitat: Christian Oliver)

In ihrem aktuellen Bildband „Hollywood Calling“ erzählt die Hamburger Fotografin Isadora Tast mit Portraits und Interviews Geschichten von über 60 internationalen Schauspieler*innen in Hollywood. Dabei berichtet sie fernab üblicher Klischees und zeigt den alltäglichen und authentischen Kampf um den großen Traum vom Erfolg in Hollywood. Ihre Portraits sind dabei eine fotografische Mischung aus Dokumentation und Inszenierung, Nähe und Zufall. Tast nimmt den Betrachter fotografisch mit nach Hollywood, inszeniert ihre Bilder in Kulissen, die wie aus einem Filmset herausgezogen wirken und das Gefühl für die Stadt fernab vom Glamour greifbar machen.

Durch ihre Interviews und Zitate verdichtet sich im Fotobuch ein authentisches Bild des so oft verklärten Berufes Schauspieler, das geprägt ist von Hingabe und Durchhaltevermögen, Zweifel und Selbstverwirklichung. Inspiriert durch die Schauspieler*innen nimmt „Hollywood Calling“ den Betrachter nicht nur mit durch die Stadt; die vielfältigen und persönlichen Geschichten berühren und entfalten sich zu einem neuen und ungefilterten Blick auf das, was es bedeutet, wenn Menschen jeden Tag für ihren Traum kämpfen. 

Der im Salzburger Verlag FOTOHOF erschienene Bildband „Hollywood Calling“ (ISBN 978-3-902993-98-4) ist um den Essay „Morgens am Sunset Boulevard“ von Georg Seeßlen erweitert.

Zur Vortragsreihe PREVIEW

Die Vortragsreihe PREVIEW stellt Studierenden und Alumni des Fachbereichs Werke und Lebensläufe aus den Arbeitsbereichen der vier Studienrichtungen des Fachbereichs Gestaltung vor: Digital Media and Experiment, Fotografie und Bildmedien, Kommunikationsdesign, Mode.

Die Vorträge finden in diesem Semester über Zoom statt.
Alumni erfragen die Zoom ID bitte unter:
socialmedia.fb1@fh-bielefeld.de