FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
11.04.2019

onedotseven. zerotoinfinity

Das zur Ausstellung in der Alten Synagoge des Kunstvereins Oerlinghausen (1. September–13. Oktober 2019) erschienene DIY-Kunstbuch inszeniert in verschiedenen Kapiteln wie die verschiedenen Sets der Ausstellung unter anderem die folgenden Themen:

Cover onedotseven

1) Vergangenheit – Background … Was bedeutet Kleidung von Anbeginn an für Menschen – Schutz, Schmuck, Schambedeckung? Identität?
2) Gegenwart – Present … Was haben wir daraus gemacht? Sortierung – Ordnung – Kleiderberge – Überfluss
3) Kann man Menschen anhand ihrer Kleidung identifizieren? Erkennen – Erkenntnis – Identität – Menschbilder, Rollenbilder, Bilder des Menschen in seiner Person? Das Wesen der Kleidung, ihr Material und ihre Sinnlichkeit.
4) Reflexion … Der Geruch getragener Kleidung. Ein Spiegel? Selbstbilder – Selfies? Gedanken? Reste der Erinnerung? Was bleibt von Menschen? Der Geist, die Aura, die Seele.
5) Zukunft – Future . Look ahead

 


Andreas Beaugrand, Georgia Beaugrand, onedotseven (Hg.): onedotseven. zerotoinfinity, Bielefeld 2019.
Edition Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld beim Verlag für Druckgrafik Hans Gieselmann, Band IX
Autorinnen und Autoren: Ulrich Wolf-Barnett (Pastor i.R.), Prof. Dr. Andreas Beaugrand (Kulturwissenschaftler), Dipl.-Des. Georgia Beaugrand (Modedesignerin), Ute Heiler (Bestatterin), Annette Hülsenbeck (Bekleidungswissenschaftlerin), onedotseven (Künstler- und Designergruppe), Dr. Stephan M. Probst (Palliativmediziner), Prof. Dr. Anna Zika (Kulturwissenschaftlerin)
Deutsch-englische, auf 144 Exemplare limitierte und nummerierte Ausgabe
Übersetzungen: Victoria J. Barnett, David Morton-Rennals, Ari Renee Kloke, John Anthony Smith
Gestaltung: Timo Herrmann, Lemgo
Format: 200 x 325 mm (eingebunden kleinere Formate)
Umfang: 170 Seiten (verschiedene Papiere und Textilien)
Ringbindung
Gesamtherstellung: Hans Gieselmann Druck und Medienhaus GmbH & Co. KG, Beaugrand Kulturkonzepte Bielefeld
ISBN: 978-3-946410-06-5
34,- Euro