FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Publikationen: GUM Magazin Nr. 13

Foto: Patrick Pollmeier für IfB

 

Magazine aus dem Fachbereich Gestaltung

Meldungen

Vorschaubild-Jahresbericht-2019
21.11.2020

Jahresbericht 2019

Mit dem Jahresbericht 2019 wird die Vielfalt und Kreativität der FH Bielefeld vorgestellt. In insgesamt 20 Beiträgen berichten die Fachbereiche und das Präsidium über eines der spannendsten und weitreichendsten Themen für Hochschulen: Transfer.

Mehr
GUM Magazin Nr. 13 Cover
21.11.2019

Hauptsache, sieht geil aus, liest eh keine Sau!

Die 13. Ausgabe der GUM lässt renommierte Typograf*innen und ausgewiesene Expert*innen zu Themen und Fragestellungen rund um Schrift, Typografie, Buch- und Magazingestaltung, sowie  Kommunikationsdesign im Rahmen von Interviews und Essays zu Wort kommen und zeigt einen Querschnitt der besten typografischen Arbeiten von Studierenden und Alumni des Fachbereichs Gestaltung der FH Bielefeld.

Mehr
Vorschaubild-Jahresbericht-2018
21.11.2019

Jahresbericht 2018

Der zweite Jahresbericht ist etwas Besonderes:
Als kreatives und dennoch informatives Magazin und als beinahe vollständig von Studierenden durchgeführtes Projekt präsentiert er die FH Bielefeld auf authentische und fantasievolle Weise.

Mehr
Vorschaubild-Jahresbericht-2017
21.11.2018

Jahresbericht 2017

Mit dem in 2017 erneuerten Format des Jahresberichts trägt das Präsidium den breiten Informationsbedürfnissen seiner Dialoggruppen Rechnung. Neben den wesentlichen bewährten Fakten über eine dynamische Hochschule bietet das Magazin nun zusätzlich Bilder und Geschichten aus der FH Bielefeld, stellt engagierte Kolleg*innen vor und beleuchtet inspirierende Projekte.

Mehr
Cover des Magazins Perspectives
14.05.2014

Magazin „Perspective“ für Rosenthal

Im Rahmen einer Kooperation mit der Manufaktur Rosenthal setzten sich die Studierenden Renke Brandt, Anton Herbst, Fabian Lehmann, Robert Lüdtke und Sarah Pedde unter Leitung von Prof. Emanuel Raab fotografisch mit Themen auseinander wie: Ikone der modernen Architektur, Dynamische Entwicklung, Ruhe in der Berührung, Materialmix ästhetisch weiterdenken, Spiel der Formen, Naturinterpretationen, Rotation im Raum, Kulinarischer Pop sowie Liebe, Poesie und Blumen.

Mehr