FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Innenraum Fachbereich

Foto: Katharina Bosse
 

Die Geschichte des Fachbereichs Gestaltung

Der Fachbereich Gestaltung ist in einem Gebäudekomplex in der Lampingstraße angesiedelt, wenige Stationen vom Campus der Universität und Fachhochschule. Das Gebäude wurde 1956 erbaut und als eine »Hochschule im Grünen« für die Pädagogische Akademie Bielefeld eröffnet.

Die Geschichte des Fachbereichs Gestaltung geht jedoch weiter zurück: 1907 als Staatlich-Städtische Handwerkerschule gegründet, wurde sie 1956 zur Werkkunstschule. 1971 wurde der »Fachbereich Design« Teil der neugegründeten Fachhochschule Bielefeld.

1999 wurde der Fachbereich in »Fachbereich Gestaltung« umbenannt, um auch die konzeptionellen, künstlerischen und wissenschaftlichen Aspekte der Arbeit zu umfassen. Der Anwendungsbezug und die Praxisnähe werden dabei um künstlerische und wissenschaftliche Arbeitsweisen bereichert. 
Diese theoretisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung wird disziplinübergreifend gelehrt und durch eine eigene Fachbereichs-Bibliothek bereichert. Für die praktische Arbeit steht eine große Zahl an Werkstätten, Laboren und Studios zur Verfügung, welche die Umsetzungsfähigkeiten von traditionellen Handwerkstechniken bis hin zu zukunftsweisenden Technikkenntnissen ermöglichen. 

Mit 625 Studierenden, 45 Professuren und Lehrbeauftragten und 16 Mitarbeitenden ist der Fachbereich groß genug, um ein breites Fächerspektrum anzubieten, und zugleich so überschaubar, dass das Studium von individueller Betreuung und persönlichem Kontakt zwischen den Lehrenden und Studierenden geprägt ist.

 

Gebäude

Der Fachbereich Gestaltung befindet sich in der
Lampingstr. 3, 33615 Bielefeld.
Google Maps ↗ 

Verkehrsmittel:
Stadtbahn 4: Haltestelle Oetkerhalle ↗
Busse 21, 27, 61, 62: Haltestelle Oetkerhalle
eScooter ↗
eRoller ↗ 

 

Fragen?

Sekretariat Fachbereich Gestaltung
Telefon +49 521 106-7616
gestaltung@fh-bielefeld.de

WhatsApp Hotline
Mobil:  +49 15678 310992
Direktlink: WhatsApp ↗