FH Bielefeld
University of
Applied Sciences
01.12.2019

Externer Workshop Abstrakte Narration

Gastworkshop von Prof. Claudia Rohrmoser an der Filmakademie Baden-Württemberg im Studiengang Motion Design.

Workshop an der Filmakademie Ludwigsburg 2

Die Studienrichtung Digital Media and Experiment steht in einem interdisziplinären und praxisbezogenen Austausch mit dem Studiengang Motion Design der Filmakademie in Ludwigsburg (Prof. Heike Sperling, Jürgen Klozenbücher).

Als Auftakt für eine gemeinsame Workshopreihe der beiden Hochschulen wurden im Dezember 2019 neue immersive Formate im Bereich des digitalen Videos und die damit verbundenen unentdeckten Potenziale audiovisueller Erzählung zum Thema gewählt. 

Im Zentrum stand das Erproben von Alternativen zum konventionellen linearen und charactacter-basierten Storytelling mit den Mitteln des Motion Designs und der experimentellen Animation. Nach ersten Theorie-, Diskussions- und Brainstorming-Runden erarbeiteten die Studierenden ein Konzept und eine prototypische Visualisierung für eine nichtfigurative Erzählung im realen oder virtuellen Raum.

Aus einem gegebenen Plot – eine kurze Geschichte zum Entstehungsmythos – entwickelten Projektpaare aus Filmakademiestudenten und Bielefelder Gestalter*innen in nur wenigen Tagen vier ortsspezifische mediale Arbeiten: Die zwei Virtual Reality Experiences und zwei Videoinstallationen demonstrierten eine transmediale und zeitgemäße Interpretation des Stoffes. 
  

Teilnehmer*innen: 

FH Bielefeld: 
Denise Albrecht, Katharina Ephan, Robin Epkenhans, Jessika Grensemann, Christine Papst. 

Filmakademie: 
Timo Kreitz, Leon Monschauer, Christian Ose, Marco Wagner

  

Zum Profil Prof. Heike Sperling
Zum Profil Jürgen Klozenbücher

 

Eindrücke vom Workshop an der Filmakademie Ludwigsburg