FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Rapid Embedded Development (RED) Brick, Teilprojekte Bildverarbeitung und Gebäudeautomatisierung

Embedded Systems, Bildverarbeitung, Baukastensystem, Gebäudeautomatisierung, Steuerung, Sensorik, Aktorik, Software, ZIM, Tinkerforge

Fachhochschule Bielefeld
Fachbereich Campus Minden
Ringstr. 94
32427 Minden

Projektleitung
Prof. Dr.-Ing. Matthias König, FB TechnikIMG_1887
Tel. 0571 8385 280

E-Mail: matthias.koenig@fh-bielefeld.de

 

Vertretung
Prof. Dr.-Ing. Martin Hoffmann, FB Technik

Projektbeteiligung
Tinkerforge GmbH, Stukenbrock

Laufzeit
01.01.2014 - 30.06.2016

Projektförderung
BMWi, ZIM-Kooperationsprojekte
BMWI  

 

 

 

 

 

ZIM Logo 2012

 

 

 

 

 

Kurzbeschreibung
Das Forschungsprojekt befasst sich mit der Entwicklung so genannter Eingebetteter Systeme. Dabei handelt es sich um eigenständig mit ihrer Umwelt agierende Computer, die Informationen von Sensoren auswerten und entsprechend des Auswertungsergebnisses Aktuatoren regeln. Vor dem Hintergrund des sehr aufwendigen und zeitintensiven Entwicklungsprozesses eingebetteter Systeme arbeitet der Projektpartner, die Firma Tinkerforge, an einem Baukastensystem, das die Entwicklung eingebetteter Systeme für neue Anwendungen vereinfacht und beschleunigt. Ein Ziel des Projektes ist es, einen sogenannten "Rapid Embedded Development Brick" (RED Brick), ein Hardware-Modul mit Abmessungen von vier mal vier Zentimetern zu entwerfen. Dieses Modul wird Teil des Baukastensystems, das weitere Module zur Sensorik und Aktorik beinhaltet. Das einfache Zusammenstecken der Module und die Programmierung der dazugehörigen Software ergibt dann ein auf eine gewünschte Anwendung gemünztes System. Beispielsweise kann dies eine Motorsteuerung für einen Jalousieantrieb sein. Über eine Kopplung mit einem Helligkeitssensor aus dem Baukastensystem könnte schnell eine einfache Steuerung realisiert werden. Der Anwendungsfokus wird auf Heimautomatisierung sowie auf Bildverarbeitung von angeschlossenen Kameras gelegt.
Das Forscherteam aus dem Unternehmen und der FH Bielefeld entwickelt in dem Projekt den "RED Brick" sowie einfach nutzbare Software zu seiner Programmierung. Der "RED Brick" verfügt über eine hohe Rechenleistung und eröffnet dem Baukastensystem der Firma Tinkerforge zahlreiche neue Anwendungsbereiche.