FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

FAQ

Outlook: E-Mails mit persönlichem Zertifikat signieren oder verschlüsseln

Damit Outlook auf das exportierte Zertifikat zugreifen kann, muss es erst installiert werden.

  • Navigieren Sie in den Ordner, an dem Sie Ihr exportiertes Zertifikat gespeichert haben.
  • Klicken Sie doppelt auf das Zertifikat.
  • Bestätigen Sie die ersten beiden Schritte des Installations-Assistenten mit „Weiter“.
  • Geben Sie das vorher vergebene Passwort ein. Setzten Sie außerdem das Häkchen beim Eintrag „Schlüssel als exportierbar markieren“. Klicken Sie auf „Weiter“.


 
  • Klicken Sie „Weiter“ und anschließend auf „Fertigstellen“, um den Vorgang abzuschließen.
Nach einem Neustart kann Outlook jetzt automatisch auf das installierte Zertifikat zugreifen. Sie sollten standardmäßig das digitale Signieren von Nachrichten aktivieren. Führen Sie dafür folgende Schritte aus:
  • Klicken Sie oben links auf Datei > Optionen.


Outlook Optionen
 
  • Klicken Sie links in der Spalte auf "Trust Center".
  • Klicken Sie im rechten Bereich des Fensters auf "Einstellungen für das Trust Center".

Trust Center
 
  • Navigieren Sie zum Menüpunkt "E-Mail Sicherheit". Setzen Sie das Häkchen bei "ausgehende Nachrichten digitale Signatur hinzufügen" und (falls nicht vorhanden) bei "Signierte Nachrichten im Klatext senden". Klicken Sie auf "OK", um den Vorgang zu beenden.

Signatur hinzufügen

Nun werden neu verfasste E-Mails mit Ihrem Zertifikat signiert. Im Dialog zum Verfassen einer neuen E-Mail ist im Reiter "Optionen" das „Signieren“-Feld standardmäßig aktiviert. Wenn Sie eine E-Mail verschlüsselt versenden wollen, klicken Sie zusätzlich auf das „Verschlüsseln“-Feld.

Unter Umständen ist es notwendig den Computer neu zu starten, damit die folgenden Icons beim Versenden von E-Mails angezeigt werden.

Nachricht verschlüsseln oder signieren

Hinweis: Verschlüsselte E-Mails lassen sich nur versenden, wenn für den Empfänger ein öffentlicher Schlüssel gefunden wurde! Daher müssen Sie ebenfalls das Adressbuch des DFN-Vereins (siehe Adressbuch des DFN-Vereins in Outlook einbinden) eingebunden haben.