FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

FAQs

Hinweis: DIe Umstellung erfolgt ab dem 09.12.2019!

Ab dem 09.12.2019 werden neue Multifunktionsgeräte für die Studierenden und weitere Personengruppen (z.B. externe Bibliotheksnutzer) in Betrieb genommen. Diese Geräte lösen die vorhandenen Drucker und Kopierer in den PC-Räumen der Fachbereiche, des Lernzentrums und der Bibliothek ab. Gleichzeitig wird ein neues System zur Abrechnung - basierend auf der FHCard oder der ServiceCard des Studierendenwerks - eingeführt.

Hier finden Sie Informationen zur Umstellung des Service und zur Nutzung der Geräte.

Welche Funktionalitäten bieten die Geräte?

Es stehen Multifunktionsgeräte des Anbieters Sharp zur Verfügung, die folgende Funktionalitäten bieten:

  • Drucken, Kopieren und Scannen in S/W und Farbe
  • Formate A4 und A3
  • Duplex-Druck
  • Vielfältige Optionen (je nach gewählter Leistungsklasse) wie Heften und Lochen
  • FollowMe-Printing mittels Nutzung der FHCard oder alternativer Zugangsmöglichkeit
  • Mobile Printing über WLAN für Privatgeräte über eine Webanwendung
  • Scan an die Hochschul-E-Mail-Adresse, bzw. eine Webanwendung oder an einen angeschlossenen USB-Stick
Wie werden die Ausdrucke und Kopien abgerechnet und was kosten diese?

Die Abrechnung erfolgt über das Guthaben auf der FHCard, bzw. der ServiceCard des Studierendenwerks. Die aktuellen Druckpreise auf Standardpapier (weiß, 80g/m²) betragen:

  • SW-Druck A4: 0,04 EUR
  • SW-Druck A3: 0,08 EUR
  • Farbdruck A4: 0,10 EUR
  • Farbdruck A3: 0,20 EUR
  • Scannen A3/A4: Kostenlos

Doppelseitig bedruckte Seiten (Funktion Duplexdruck) werden als zwei Seiten abgerechnet.

Gibt es weiterhin ein Freikontingent?

Die neuen Multifunktionsgeräte bieten eine wesentlich erweiterte Funktionalität , einen verlässlichen Service und um 33% geringe Kosten. Ein Freikontingent, wie es bisher für Studierende einiger Fachbereiche zur Verfügung stand, wird es zukünftig nicht mehr geben. Das derzeitige Freikontingent kann noch bis zum Abschalten des alten Systems am 11.12.2019 an den alten Geräten eingesetzt werden.

Wird weiterhin ein Deckblatt für jeden Ausdruck erzeugt?

Das in Vergangenheit oft kritisierte Deckblatt, welches jedem Ausdruck vorangestellt war, wird zukünftig nicht mehr benötigt. Die Ausgabe eine Druckauftrags erfolgt erst nach Freigabe von Ihnen am gewünschten Multifunktionsgerät und kann direkt von Ihnen mitgenommen werden.

Was passiert mit meinem vorhandenem Druckguthaben?

Auf dem alten Druckkonto vorhandenes Guthaben wird am Tag der Abschaltung des alten Systems (11.12.2019) an das Studierendenwerk übertragen, Nach einer Bearbeitungszeit durch das Studierendenwerk kann ab dem 18.12.2019 das bestehende Guthaben auf Ihre FHCard übertragen werden. Dies erfolgt nur über eine entsprechend gekennzeichnete Kasse des jeweiligen Standortes (Hauptgebäude, Minden und Lampingstr.) in den Cafeterien des Studierendenwerks. Sie müssen das Guthaben einmalig in einer der Cafeterien auf Ihre FHCard umbuchen lassen. Sollte Sie keine FHCard nutzen, kann das Guthaben auf eine ServiceCard des Studierendenwerks übertragen werden, dies ist allerdings nicht automatisiert möglich, Infos zum Prozess werden nach Fertigstellung an dieser Stelle veröffentlicht.Eine Bar-Auszahlung des Guthabens ist nicht möglich. Das derzeit vorhandene Guthaben Ihres Druckkontos können Sie unter www.fh-bielefeld.de/dvz/druckkonto einsehen.

Wie kann ich das Guthaben zum Drucken und Kopieren aufladen?

Da die Druckaufträge und Kopien über die FHCard oder die ServiceCard des Studierendenwerks abgerechnet werden, erfolgt das Aufladen über die etablierten Wege des Studierendenwerks über die Kassen der Cafeterien oder die vorhandenen Aufladeautomaten. Infos des Studierendenwerks dazu finden Sie hier.

Ich habe keine FHCard, wie kann ich den Service trotzdem nutzen?

Sollten Sie keine FHCard nutzen, können Sie eine ServiceCard des Studierendenwerks verwenden. Diese erhalten Sie am Servicepoint in der Mensa im Gebäude X oder in en Cafeterien des Studierendenwerks. Infos des Studierendenwerks dazu finden Sie hier. Das Absenden von Druckaufträgen erfolgt dann über eine extra zur Verfügung gestellte Druckwarteschlange, vor jedem Absenden eines Druckaufauftrags muss die auf der Servicecard vermerkte Nummer eingegeben werden.

Kann ich auch ohne FHCard oder ServiceCard den Service nutzen?

Die Multifunktionsgeräte können nur mit der FHCard oder der ServiceCard des Studierendenwerks genutzt werden. Die bisher an einigen Standorten verfügbaren Kopierer, die z.B. mittels in der Hochchulbibliothek erworbenen Kopierkarten abgerechnet wurden, stehen ab dem 02.12.2019 nicht mehr zur Verfügung. Bis dahin nicht genutztes Guthaben der Kopierkarten dann ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verwendet werden, eine Rückgabe oder Bar-Auszahlung der Kopierkarte ist nicht möglich.

Kann ich auch über WLAN mit meinem eigenen Gerät Ausdrucke tätigen?

Über eine Weboberfläche können Ausdrucke auf das Drucksystem hochgeladen werden. Es werden die Formate  PDF, JPG und die gängigen Officeformate untertützt. Die Weboberfläche ist erreichbar, wenn Sie mit Ihrem privaten Gerät (Notebook, Tablet, Smartphone) mit dem WLAN eduroam verbunden sind oder eine VPN-Verbindung zur Hochschule aufgebaut haben. Beachten Sie bitte, dass die Nutzung der Weboberfläche nur für FHCard-NutzerInnen möglich ist. Als Alternative können Ausdrucke auch einen USB-Stick erfolgen.