FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Über CintQoop

Ziele:
  • Stärkung der Zusammenarbeit zwischen der FH Bielefeld und regionalen Unternehmen im internationalen Handlungsfeld
  • Postgraduale, wissenschaftlich fundierte Weiterbildung im internationalen Kontext von Mitarbeitenden international ausgerichteter, kooperierender Unternehmen mit der FH Bielefeld
  • Aufbau eines Netzwerkes und Hervorbringen einer Plattform für nachhaltige Veranstaltungen wie Netzwerktreffen und Summer School
  • Leichterer Zugang für Studierende mit internationalem Profil zu einem Praktikums- oder Arbeitsplatz im In- und Ausland
  • Praxisnahe Mitarbeit der Studierenden an unternehmensbezogenen Projekten

 

Zielgruppen:
  • International agierende Unternehmen aus der Region OWL, branchen- und größenübergreifend
  • HR- und Sales-Verantwortliche im internationalen Handlungsfeld
  • Projektverantwortliche und Projektmitarbeitende sowie (angehende) Führungskräfte der kooperierenden Unternehmen mit internationalem Tätigkeitsfeld
  • Studierende aus dem In- und Ausland
Ihre Benefits:
  • Erfahrungsaustausch auf Basis des Netzwerkes mit anderen Unternehmen im Bereich der internationalen Geschäftstätigkeiten
  • Beitrag zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes OWL im internationalen Kontext
  • Nachhaltigkeit und Flexibilität in der Kooperation mit der FH BielefeldMöglichkeit der frühzeitigen Bindung von Studierenden als potentielle Arbeitnehmer/Innen mit stark international geprägtem Profil
  • Wissenschaftliche Reflektion und innovative Weiterentwicklung bestehender Managementkonzepte nach dem aktuellen wissenschaftlichen Stand
  • Problemlösung unternehmensbezogener Fallstudien durch qualifizierte Studierende
  • Praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Weiterbildung der eigenen Mitarbeitenden im Bereich der internationalen Tätigkeitsfelder

 

Kooperationsmodell

In der nachfolgenden Abbildung werden die vier autarken Säulen des Kooperationsmodells grafisch verdeutlicht:

 

Grafik-CintQuoop_Seite_1