FH Bielefeld
University of
Applied Sciences

Citavi - Schulungen und Installation

Mit der Software Citavi können Sie Literatur verwalten, Zitate organisieren, Literaturbelege sowie Literaturverzeichnisse automatisiert und einer Zitierregel entsprechend in Texte einfügen.

Sie sind neugierig, aber noch nicht ganz sicher, ob Citavi wirklich das richtige ist? Dann schauen Sie sich doch unseren Citavi-Teaser an!

Schulungen und Beratung zur Literaturverwaltung mit Citavi

Mit unseren Einführungen in und Schulungen zu Citavi vermitteln wir grundlegende Kenntnisse, wie mit Citavi z.B. Zitate erfasst sowie Literaturverweise und -belege gestaltet werden können bzw. wie Citavi beim Schreiben einer Arbeit eingesetzt und verwendet werden kann.

Citavi & Co. - Schulungen zu Literaturverwaltungen in Bielefeld

Neben Citavi bieten wir mit dem WiSe2017/18 auch Einführungen in alternative Literaturverwaltungsprogramme.

Hierzu lernen Sie in unseren Workshops verschiedene Literaturverwaltungen praktisch kennen, die Ihre Prozesse und das Schreiben von Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten unterstützen und vereinfachen.

In unserer allgemeinen Einführung erhalten Sie einem Überblick der gängisten Literaturverwaltungen sowie eine kleine Einführung in die verschiedenen Dokumentarten, die Sie für Ihre Hausarbeit oder Abschlussarbeit auswerten.

In unserer Citavi-Schulung widmen wir uns intensiv den grundlegenden Funktionen der Arbeit mit Citavi - vom Erfassen der Literatur und Zitate bis hin zum Zitieren und Literaturverzeichnis.

Mit Zotero wird eine Alternative zu Citavi vorgestellt werden. Lernen Sie in diesem Kurs, wie Sie Ihre Literatur mit Zotero erfassen und zitieren.

Als weitere Alternative werden wir Colwiz vorstellen. Diese Anwendung ist sehr ähnlich zu Zotero. Lernen Sie auch in diesem Kurs, wie Sie Ihre Literatur mit Colwiz erfassen und zitieren.

Schließlich bieten wir noch eine offenen Workshop an, bei dem Sie allgemeine und spezielle Fragen zum Zitieren und den Literaturverwaltungen (Citavi, Zotero oder Colwiz) stellen können.

Nächster Termin:

Mittwoch, 17.10.2019, 10:00 - 12:00 Uhr, A004

Die Schulungen finden in einem DV-Pool statt, PCs sind vorhanden. Der eigene Laptop kann auch mitgebracht werden. Bitte melden Sie sich bis zum Vortag der Schulung an.

zum Anmeldeformular

Nächste Schulung in Minden

Wir vermitteln grundlegende Kenntnisse, wie Sie mit Citavi z.B. Zitate erfassen sowie Literaturverweise und -belege gestalten können bzw. wie Citavi beim Schreiben einer Arbeit eingesetzt und verwendet werden kann.

Nächster Termin:

Fr., 14.11.2019, 14 - 15 Uhr

Do., 09.01.2020, 14 - 15 Uhr

Wo? Hochschulbibliothek Campus Minden, PC-Raum

Bitte melden Sie sich bis zum Vortag der Schulung an.

zum Anmeldeformular

Citavi-Sprechstunde und -Beratung

Wir bieten auch Beratungen und Sprechstunden zu Citavi an. Es sind auch gesonderte Gruppen- und Einzelschulungen nach Vereinbarung sowohl in Bielefeld als auch Minden möglich. Melden Sie sich

für Bielefeld bei Kirsten Darby (siehe Kontaktbox links) und

für Minden bei Nadja Krone (siehe Kontaktbox links),

um Ihren individuellen Termin zu vereinbaren.

Citavi-Installation

Die neue Version 6 von Citavi steht ab sofort zum Download bereit. Mit Citavi 6 können Sie jederzeit individuell selbst entscheiden, ob Projekte lokal oder lieber online gespeichert werden sollen. Die Citavi Cloud bietet dabei verbesserte Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in Teams wie zum Beispiel den Live Chat und ein definierbares Rollenmodell.

Für den Wechsel von Citavi 5 auf 6 auf Ihrem persönlichen Endgerät empfehlen wir Ihnen die folgenden 5 Schritte:

  1. Informieren Sie sich über neue Funktionen (https://www.citavi.com/c6new), Änderungen (https://www.citavi.com/c6changed).
  2. Laden Sie das Setup von Citavi 6 herunter (https://www.citavi.com/download).
  3. Deinstallieren Sie ältere Citavi-Versionen. Ihre Projekte und Einstellungen bleiben davon unberührt.
  4. Installieren Sie Citavi 6 und melden Sie sich mit Ihren Citavi-Account-Daten an. Die Anmeldung in Citavi ersetzt das frühere Verfahren, bei dem Sie Lizenzdaten eingeben mussten.
  5. Verwenden Sie also Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse. Passwort vergessen? Über das Login-Formular können Sie es zurücksetzen lassen (https://www.citavi.com/login).
  6. Der Startassistent hilft Ihnen, Ihre alten Projekte in das neue Citavi-6-Format zu konvertieren. Ihr Word-Dokument wird von Citavis Word Add-in beim ersten Öffnen kopiert und die enthaltenen Felder für Citavi 6 umgewandelt.

Mit Citavi können Sie Ihre Informations- und Literaturrecherche dokumentieren, Ihre nächsten Schritte in Ihrem Arbeitsprozess visualisieren sowie Literaturnachweise und Zitate für einen späteren Text nutzen.

Für kleinere Projekte mit bis zu 100 Literaturzitaten können Sie die kostenfreie Version Citavi Free verwenden: http://citavi.com/. Für umfangreichere Projekte können Sie als Hochschulangehöriger mit der von uns für Sie erworbenen Campuslizenz Citavi Pro arbeiten.

Die Citavi Cloud bietet dabei verbesserte Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in Teams wie zum Beispiel den Live Chat und ein definierbares Rollenmodell. Zum Arbeiten mit Citavi 6 in der Cloud beachten Sie bitte die datenschutzrechtlichen Hinweise.

Download

Laden Sie die kostenlose Version Citavi Free herunter und installieren sie diese:
http://www.citavi.com/download

Lizenzdaten für das Upgrade auf CitaviPro (Citavi-Account)

Um die Vollversion Citavi Pro nutzen zu können, müssen Sie Ihre installierte Version Citavi Free upgraden. Dazu benötigen Sie Ihre persönlichen Lizenzdaten. Diesen erhalten Sie, indem Sie einen Citavi-Account anlegen:

http://www.citavi.com/fh-bielefeld.

Bitte richten Sie Ihr persönliches Nutzerkonto ein und geben Sie dazu bitte  Ihre Hochschul-E-Mail-Adresse ein - mit Adressen von sogenannten Freemailern (wie z.B. web.de oder GMX) funktioniert dies nicht. Sie erhalten eine E-Mail vom Citavi-Hersteller, mit der Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen und richten Sie bitte Ihren persönlichen Citavi-Account ein. Mit der Bestätigung öffnet sich ein Formular, das Sie bitte ausfüllen, um die Account-Einrichtung abzuschließen. Loggen Sie sich nun in Ihren persönlichen Citavi-Account ein. Dort finden Sie auch im Menü-Punkt "Lizenz" Ihre persönlichen Lizenzdaten.

Citavi Pro freischalten

Ihre Lizenzdaten in Ihrem Citavi-Account benötigen Sie nun, um Ihre Citavi-Version von Free auf Pro upzugraden. Folgen Sie bitte den Anweisungen in Ihrem Citavi-Account und kopieren Sie über den Link Ihre Lizenzdaten in den Zwischenspeicher und fügen Sie diese dann bitte in Citavi im Startbildschrim unter Lizenzdaten > Lizenzdaten eingeben ein.

Citavi einrichten (Einstellungsdatei)

Mit Hilfe der Einstellungsdatei können Sie Voreinstellungen der Hochschulbibliothek der FH Bielefeld direkt in Ihre Citavi-Version übernehmen. So ist zum Beispiel festgelegt, welche Kataloge und Datenbanken beim ISBN-Download abgefragt werden. Zudem sind Datenbanken für die Recherche aus Citavi voreingestellt.

Um die Einstellungsdatei herunterzuladen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den folgenden Link und wählen Sie im Kontextmenü "Ziel speichern unter":

Download der Einstellungsdatei

Eine Anleitung zum Importieren der Einstellungsdatei in Citavi finden Sie hier:

Importieren der Einstellungsdatei.

Hinweis: Die Einstellungsdatei muss im Format ".csd" importiert werden. Falls die Datei mit einer anderen Endung abgespeichert wurde (z.B. .csd.txt), benennen Sie sie wieder zu ".csd" um.

Citavi Video-Tutorial

Über das FH-Medienportal stellen wir Video-Tutorials zur Verfügung, die grundlegend die Arbeit mit Citavi zeigen und erklären:

Datenschutzrechtliche Hinweise

Mit der neuen Version Citavi 6 können Projekte in der Cloud gespeichert werden.  Dies ist eine Option, die zu Beginn eines Projektes ausgewählt werden kann, es können aber auch weiterhin Projekte lokal angelegt und bearbeitet werden. Die Option der Cloud-Speicherung kann nicht deaktiviert werden, sondern muss bei jedem neuen Projekt gewählt oder abgewählt werden.

Bitte beachten Sie, dass personenbezogene Daten oder sicherheitsrelevante Informationen nicht in der Cloud gespeichert werden sollen.

Jede Nutzerin bwz. jeder Nutzer sollte sich vergegenwärtigen, dass die Weitergabe von Daten an sich Risiken birgt.

Vor dem Teilen von Daten – personenbezogen oder nicht – sollte man sich insofern die Frage stellen, ob man diese Daten wirklich weitergeben möchte, da der Empfänger bzw. die Empfängerin der Daten diese herunter laden und seinerseits verteilen kann.

Bitte denken Sie auch daran, dass Sie auf die in der Cloud gespeicherten Daten nur solange Zugriff haben, wie Sie Mitglied der FH Bielefeld sind. Legen Sie sich bitte rechtzeitig lokale Kopien an.